Kristall-Lichtschiene bauen mit Dremel Multifunktionswerkzeug und Brenner

    Für ein glamouröses und außergewöhnliches Ambiente in Ihrer Küche oder an Ihrem Esstisch brauchen Sie nichts als ein paar Kristalle und eine Aluminiumstange. Dank den durch vier AA-Batterien betriebenen LEDs leuchtet dieses Licht sehr lange und taucht Ihren Essbereich in ein glitzerndes und funkelndes Kristalllicht. Greifen Sie sich Ihren Dremel® 8200 und Ihren Dremel® VersaTip und folgen Sie einfach unserer Anleitung!

    Du brauchst

    Los geht's - Schritt für Schritt

    Schritt16

    Positionen markieren für die LEDs und Kristall-Aufhängepunkte

    Du brauchst:

    Kaufe im Baumarkt einen 900 mm langen Chrom-Handlauf. Wickel diesen in Abdeckband ein, um die Chromoberfläche zu schützen und Markierungen darauf vorzunehmen. Zeichne eine Linie über die gesamte Länge des Handlaufs. Teile auf dieser Linie den Handlauf in fünf gleich große Abschnitte. An diesen Stellen werden die LED-Leuchten angebracht. Zeichne nun zwei weitere Linien in einem Abstand von je 20 mm auf beide Seiten der markierten Linie. Hier werden die Kristalle aufgehängt.

    Schritt26

    Führungslöcher bohren mit Dremel Multifunktionswerkzeug 8200 und Bohrer aus Satz 628

    Du brauchst:

    Verwende einen Körner, damit der Bohrer nicht an der Oberfläche des Handlaufs abrutscht und bohre mit dem Dremel® 8200 und dem Dremel® Bohrer 1,6 mm aus dem Präzisions-Bohrersatz 628 entlang der oben beschriebenen Linie ein Führungsloch für die LED-Leuchten. Vergrößer das Loch anschließend mit einem 8-mm- Bohrer. Teile nun die beiden Linien, an denen die Kristalle aufgehängt werden, in fünf gleich große Abschnitte und bohre in jeden Abschnitt drei 1,6 mm große Löcher in gleichmäßigem Abstand. So kannst du in jedem Abschnitt drei Kristallketten aufhängen. Zeichne an der obersten Linie je eine Markierung in einem Abstand von 20 mm zu den Enden. Hier wird das Drahtseil befestigt, das durch den Handlauf gezogen wird und zur Befestigung der Leuchte an der Decke dient. Bohre Löcher in der geeigneten Größe für das Drahtseil. TIPP: Beim Bohren in Metall solltest du Schneidflüssigkeit verwenden.

    Schritt36

    Verbindungen löten mit Dremel VersaTip und passender Spitze (201)

    Du brauchst:

    In der Verpackung deiner LED-Leuchten sollte ein Schaltplan enthalten sein. Führe die Kabel entsprechend dieses Plans durch die Enden des Handlaufs und durch die Öffnungen für die LEDs. Lasse dabei ausreichend Spiel: So kannst du die Drähte problemlos außerhalb des Handlaufs löten und isolieren und anschließend wieder hineinschieben. Das Spiel, das dir das Löten der Anschlüsse außerhalb des Handlaufs erlaubt, kann in den Handlauf zurückgeschoben werden, sobald der Kabelbaum verlötet und isoliert worden ist. Installiere das Kabel und löte es mit dem Dremel® VersaTip und der Lötspitze 201 an das Batteriefach, den Schalter und den Widerständen der LED-Kabel. Wir haben zwei separate Kabel parallel zu den zwei separaten, in Serie geschalteten LED-Paaren vom positiven Batteriepol durch je drei R2-Widerständen geführt: A, K, A, K. Von dort führt der Kreislauf von den beiden LED-Paaren über den Schalter zum negativen Batteriepol.

    Schritt46

    Du brauchst:

    Wenn du fertig bist, isolierst du alle Teile des Schaltkreises und die freiliegenden Enden der LED-Leuchten. Teste vor dem Zusammenbauen der Lampe, ob der Kreislauf korrekt funktioniert. Setze dann die LEDs in die Halterungen ein und schiebe die Kabel zurück in den Handlauf, ohne die Isolierung zu beschädigen. Schiebe nun die LED-Halterungen in die Öffnungen.

    Sicherheitshinweis: Wenn du Zweifel hast, ob dein Schaltkreis sicher ist, ziehe einen Elektriker hinzu

    Schritt56

    LEDs isolieren, testen, in Halterungen einsetzen

    Du brauchst:

    Bohre mit dem Dremel® 8200 und einem Bohrer in geeigneter Größe aus dem Dremel® Präzisions-Bohrersatz 628 ein Loch in einer Größe von bis zu 3,2 mm für den Mini-Kippschalter in die Endkappe. Wenn für den Schalter ein größeres Loch erforderlich ist, musst du eine andere Bohrmaschine und einen anderen Bohrer verwenden. Baue den Schalter ein. Führe nun das Drahtseil durch die beiden Löcher an den Enden des Handlaufs und kürze sie entsprechend der Deckenhöhe bzw. der gewünschten Lampenhöhe. Sichere das Drahtseil mit einem Seilstopper. Führe das andere Ende des Drahtseils in die Deckenhalterung ein. Sichere es mit einem weiteren Seilstopper. Positioniere die oberen Hälften der Deckenhalterung in einem Abstand von 860 mm zueinander und befestige sie an der Decke. Schraube die unteren Hälften der Deckenhalterungen an die oberen Hälften.

    Schritt66

    Lichtschiene befestigen, Kristallketten in die gebohrten Löcher hängen, einschalten

    Du brauchst:

    Wenn die Lichtschiene sicher befestigt ist, hänge die Kristallketten in die gebohrten Löcher. Nun kannst du die Lichtschiene einschalten!