Butan-Werkzeuge

Butan-Werkzeuge

Mit diesen kabellosen, tragbaren Butan-Werkzeugen bist du Feuer und Flamme für dein nächstes Projekt. Teste das Schweißen, Löten, Schmelzen, Schrumpfen, Entfernen von Farbe und vieles mehr. Oder werde bei der Pyrographie, Schmuckgestaltung und Brandmalerei kreativ. Für Projektinspirationen, Videos und Anleitungen: besuche unsere Seite und werde kreativ.

Projektinspiration für die Arbeit mit Butan-Werkzeugen

Dremel VersaTip Zubehöre

Butan-Lötwerkzeug-Zubehör

Dremel bietet Ihnen eine große Auswahl hochwertigen Zubehörs für unterschiedliche Anwendungen.
Karte von Deutschland mit markierten Stellen von Dremel-Händlern

Wo finde ich einen Dremel Händler?

Finde einen Händler in deiner Nähe oder einen Online-Händler

FAQ | DIY | Dremel VersaTip™ & Dremel VersaFlame™

Benötige ich ein spezielles Gas, um mein Dremel Butan-Werkzeug nachzufüllen?

Das für Versatip und Versaflame verwendete Gas ist normales Butangas. Es ist das gleiche Gas, das für Feuerzeuge verwendet wird. Aus rechtlichen Gründen vertreibt Dremel selbst kein Gas. Butangas ist einfach in Supermärkten und Tabakgeschäften erhältlich. Befolgen Sie die Anweisungen der Bedienungsanleitung, wie der Tank aufzufüllen ist.

Besteht ein unterschied zwischen Versatip und Versaflame?

Der Versatip wird für Lötanwendungen und zur Brandmalerei verwendet. Die Stiftform erhöht den Komfort beim exakten Arbeiten. Zudem verfügt er über mehr Spitzen als der Versaflame, so dass er für mehr Anwendungen verwendet werden kann. Der Versaflame wird eher für allgemeine Lötarbeiten eingesetzt. Er kann sowohl als Lötkolben als auch als stationärer Brenner verwendet werden. Beide Werkzeuge können eine Temperatur von bis zu 1200 °C erreichen, je nach verwendetem Zubehör. Der Unterschied zwischen den beiden Werkzeugen besteht darin, dass der Versaflame über eine höhere Energieabgabe verfügt, so dass mehr Material in kürzerer Zeit erhitzt werden kann.

Mein VersaTip funktioniert nicht richtig. Beim Einschalten des Werkzeugs ist strömendes Gas zu hören, aber es entzündet sich nicht.

Du hörst beim Einschalten des Geräts das Gas strömen, aber es entzündet sich nicht. Möglicherweise entsteht am VersaTip kein Zündfunke. Um diese Störung zu beheben, Metall-Flammschutz auf korrekten und festen Sitz prüfen. Dies sorgt für eine stabile Verbindung zum Metallstift, der den Funken erzeugt. VersaTip unbedingt abkühlen lassen, bevor du ihn berührst.

Mein VersaTip funktioniert nicht richtig. Beim Einschalten des Werkzeugs ist KEIN strömendes Gas zu hören.

Möglicherweise ist die Düse durch flüssiges Butangas verstopft. Der häufigste Grund für eine verstopfte Düse ist ein überfüllter Tank. Wenn flüssiges Butangas aus dem Füllventil entweicht, ist der Tank voll. Dann kein weiteres Gas nachfüllen, um eine Überfüllung des Tanks zu vermeiden. Weitere Einzelheiten findest du in der Gebrauchsanweisung zum VersaTip im Abschnitt (NACH-)FÜLLEN DES TANKS. Bleibt das Problem bestehen, Metall-Flammschutz abschrauben. Anschließend Keramikisolator abschrauben. Düse mit einer Zange herausnehmen und das flüssige Butan aus der Düse verdampfen lassen. Dazu die Düse 30 Sekunden lang halten. Anschließend Komponenten wieder zusammensetzen. Wenn das Problem noch immer nicht behoben ist, wende dich bitte an den Kundendienst. Du erhältst dann Informationen zum Einsenden des Werkzeugs.

Dremel Support
Schreibe uns ganz einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular​
Service Hotline & Anwendungsberatung
Für Fragen rund um die Anwendung unserer Produkte 
Montag - Freitag
8:00 - 20:00 Uhr
Samstag
8:00 - 16:00 Uhr